Dies war mein erstes Nähprojekt: ein Pyramidentäschchen aus Jeans

Natürlich wieder alles zack-zack weil ich 2 Tage vor der Hochzeit meines Arbeitskollegen feststelle, dass ich keine passende Tasche habe.

Also fix gegoogelt, dieses tolle Tutorial von Butzelmännchen gefunden und erstmal ein kleines Probetäschchen genäht.

Stoff und Reißverschluß sind von einer alten Jeans, die ich mal zum Streichen an hatte. Verfeinert habe ich das ganze noch mit ein paar weißen und schwarzen Strichen mit edding.

Klappte besser als erwartet, daher habe ich dann die Lederreste von meiner Mama rausgekramt und losgelegt.

Das Nähen war manchmal etwas tricky und mir sind zwei Nadeln um die Ohren geflogen (gut dass ich vorher noch Ledernadeln bestellt hatte).

Mit dem Ergebnis bin ich ganz zufrieden, ich muss nur versuchen den Kleber neben der Naht noch zu entfernen.

Oben in die Spitze habe ich auf beiden Seiten eine Öse geschlagen und einen einfachen Schlüsselring angebracht, so kann ich ein Handgelenkband von einer anderen Clutch dran machen.

Wie findet ihrs?

@Rums@Creadienstag@TT Taschen und Täschchen@freutag@Schnittchenswelt@Fraeuleinan, @Binesstern, @Stoffreste, @Somachichdas