Meine liebe Oma kann leider nicht mehr so gut laufen, daher sind mein Opa und sie oft mit dem Rollstuhl unterwegs. Kleinere Einkäufe erledigen meine Großeltern zu Fuß und damit mein Opa die Einkäufe nicht tragen muss sollte eine Rollstuhltasche her.

Rollstuhltasche für Oma:

Der rot-gestreifte Canvas ist von Ikea, ein toller fester Stoff aus dem ich schon eine die Männerwaschtasche und ein Körnerkissen genäht habe.

Der schwarze lange Reißverschluss stammt aus einer alten Reisetasche. Diesen habe ich aus der kaputten Tasche rausgetrennt und hier wieder verwendet. Also Upcycling, Resteverwertung und gleichzeitig Geld sparen.

Innen habe ich einen Stoff aus dem Vorrat meiner Mama verwendet. Sie hat früher viel genäht und ich schöpfe immer noch aus ihrem Lagerbestand.

Für die Henkel habe ich schwarzes Gurtband verwendet.

Um die Tasche für Oma an den Griffen befestigen zu können habe ich mit Stoff und Klettband eine Schlaufe für jede Seite gemacht und einen Karabinerhaken daran befestigt. An der Rollstuhltasche für Oma sind zwei D-Ringe zum einhaken angenäht.

So kann die Tasche mit den Henkeln in der Hand oder über der Schulter getragen werden oder bequem an den Rollstuhl gehängt werden.

#taschefürrollstuhl #diy #münster #großeltern #canvas #rot #streifen #reißverschluss #schwarz #gurtband